Home

Ab 16. März kommt der falsche Hase zurück.

Ob du es glaubst oder nicht.


Wieder erschüttern Serienmorde das Haller Lobkowitzgebäude in seinen Grundfesten! Die Auftraggeber? Das Theaterpublikum, frage nicht! Es wählt in eiskalter Berechnung das Opfer und der Geheimnisvolle tritt seinen blutigen Job an – ohne Textbuch und doppelten Boden, zu 100 Prozent improvisiert vom Theater Szenario. 

Chef-Ermittlerin Luzia Fux und ihr falscher Hase stellen Fragen, argwöhnen, schnüffeln, verhören, rühren um, stöbern in Milieus und seelischen Abgründen, bis das Ungeheuerliche ans Licht kommt! 

Mit: Emilio Cadet, Sophie Czerny, Marcus Freiler, Andrea Frenademetz, Johanna Huter, Maria Klingler, Wolfgang Klingler, Lena Middeldorf, Celina Moser, Brigitte Neumaier, Benjamin Oberforcher, Sandra Pittl Schwab, Simone Ralser, Felix Söllner, Anja Sturzeis, Marlene Töchterle, Blanca Unterberger, Wolfgang Viertl-Strasser, Manuel Wenda. 

Termine: 16.3., 23.3., 6.4., 13.4., 20.4., 27.4., 4.5., 8.5., 17.5. 2024, Beginn 20 Uhr

Tickets gibts online über unseren KUPFTICKET-Webshop, siehe Ticket-Button weiter unten!

Live-Musik: Oliver Som. Grafik: Gritta Heimerdinger. Fotografie: Mathias Brabetz. Konzept und Ausstattung: Team. Projektleitung: Wolfgang Klingler 


Ja, wir sind offiziell ausgezeichnet

Für die Produktionen »Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch« und »Momo«, beide von Michael Ende, wurde das Theater Szenario mit dem Kategorie-Preis »Bestes Stück für junges Publikum« ausgezeichnet. 2023 gewannen wir mit dem Stück des Jugend-Ensembles »Wie man unsterblich wird« den Tiroler Volksbühnenpreis.



Bildergalerie:

  • die Welle mit Hoodies